Die Anfahrt – alle Wege führen über Paris…

„Navis“ lieben Autobahnen, zumal, sollten Sie „schnellste“, „kürzeste“ Fahrstrecke eingeben. Manche Navis können die zu errechnende Fahrstrecke nicht in verschiedene Abschnitte einteilen und werden Sie – ganz automatisch – nach Paris führen. In die Stadt. Paris ist ein Besuch wert, immer – aber Sie wollen ja zu einem noch viel schöneren Reiseziel: In die Bretagne, nach Penmarch…

Also umfahren Sie Paris. Das geht verhältnismäßig einfach. Auf der Francilienne (franz. La Francilienne), dem dritten Straßenverkehrsring um Paris. Dieser Ring hat neben  weniger Staugefahr auch – meist – eine kürzere Fahrzeit. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit zu erheblich günstigeren Preisen zu tanken. Sollten Sie also aus allen Bundesländern, die südlich Osnabrücks liegen mit dem Auto anreisen, nehmen Sie diese Strecke. Der Routenplaner des ADAC hat diese Strecke nach langen Jahren der Missachtung endlich impliziert. Grob gesagt: Sie kommen aus der Champagne und nähern sich Paris, Sie merken es schon daran, dass sich die Anzahl der Autos auf der Autobahn deutlich erhöht, es mehr Fahrspuren als die zwei/drei gewohnten gibt und daran, dass Sie häufig von Motorradfahrern mit einer Geschwindigkeit von ca. 280kmh, rechts des von Ihnen benutzten Fahrstreifens überholt werden. Ja, dann sind Sie richtig, jetzt müssen Sie nur noch Ausschau halten nach grünen  Dreieck: Das Merlin LOGO werden Sie rechts der Autobahn erblicken, es ist auf einem hohen Pfosten angebracht. (Vorsicht, erst das zweite Merlin Zeichen ist gemeint). Halten Sie sich nun auf der rechten Fahrspur, fahren Sie ruhig etwas langsamer. Die zweite Abfahrt nach dem Merlin führt Sie – ausgeschildert – auf die N104. Sie sind richtig. Die Fahrtrichtungen Bordeaux, Nantes, Le Mans, Versailles, Rambouillet sind alle richtig. Sie können fast nichts mehr falsch machen. Ihr nächstes, großes Fahrziel heißt Rennes…

Bei Rennes hören die Autobahn auf – und leitet sich über in die bestens ausgebauten Bundesstraßen weiter. Ihr nächstes Fahrziel heißt Lorient. Bennodet. In Quimper müssen Sie ´raus. Hier empfiehlt es sich wirklich den Navi, falls vorhanden, einzuschalten. Wenn Sie etwas langsamer fahren und sehr aufmmerksam sind, können Sie hier aber auch hier nichts falsch machen. Nun fahren Sie weiter nach Pont l´Abbe. Sie kommen an der Markthalle vorbei, die sich auf der linken Seite befindet, im anschliessenden Kreisverkehr ist die zweite Abfahrt mit Penmarch ausgeschildert…

Mit dem Zug – mit dem TGV.

Selbst bin ich noch nicht mit diesem Verkehrsmittel gefahren, da wir immer mehrere Personen mit viel Gepäck waren, als wir in die Bretagne fuhren. Es lohnt sich allemal, sollten Sie mit wenig Gepäck anreisen wollen und ausreichend Zeit haben die Tickets zum Sonderangebots-Preis zu buchen.http://de.voyages-sncf.com/de/ Es gibt, wie auch bei der DB, viele Sonderangebote. Sie fahren über Straßbourg und Rennes nach Quimper, Von Quimper aus können Sie die restliche Fahrstrecke mit dem Bus oder Taxi nach Pennmarch zurück legen.

In der Bretagne...

Seit ich die Bretagne vor über dreissig Jahren zum ersten Mal besuchte, fasziniert sie mich. Die Natur, die Menschen, die Landschaft. Die Bretonen hatten es immer schwer, verzagten nie und wehrten sich. Bis heute. Kein Atommeiler steht in der Bretagne. Sie treffen nur allzu oft hilfsbereite, freundliche und unkomplizierte Menschen an. Das macht den Aufenthalt in Penn-ar-Bed, dort im Bigouden, umso schöner und angenehmer.. Für die Römer – heute die Pariser – war dieses Land das Finistére, das Ende der Welt. Richtig, aus der Sicht der Bretonen ist jedoch der Begriff Penn-ar-Bed : Das Haupt, der Kopf, die Spitze oder der Anfang der Welt . Ich betreibe diese Seite nicht aus kommerziellen Gründen. Wir sind mit der Ferienhausbesitzer-Familie befreundet. Ich versuche hier auf dieser Seite, meine Erfahrungen, meine Kenntnisse der Gegebenheiten weiter zu geben. Diese Seite ist noch nicht „fertig“, sie wird stets weitergeschrieben. Über die Ferienhäuser, den Strand pors carn und andere interessante Orte werde ich noch kleine Filme einfügen. Sollte Ihnen etwas auffallen, sollten Sie etwas ergänzen wollen: Schreiben Sie mir.

Kenavo

Klaus Lustig